Direkt zum Inhalt

Geschichte

2023  - 60 Jahre & Neue Homepage

2022 – das Leben kehrt zurück

In 2022 fand nach 2 Jahren Pandemie, endlich wieder unsere Flugtage statt, trotz mäßigem Wetter und leichten bis mittleren Regenschauer, blieb das Publikum tapfer wie auch unsere Gastpiloten man merkte alle haben Lust und genießen die Veranstaltung.
Wir danken allen Besuchern für diese fantastische Veranstaltung!

2021- Covid

2020 - Covid

 

2019 – Air Cargo Challange  auf unserem Gelände

Air Cargo Challenge (ACC) ist ein Wettbewerb unter Studierende der Ingenieurwissenschaften. die ACC wurde gegründet um Studierende für die Luft/Raumfahrt zu begeistern, innerhalb eines Jahres sollen diese ein unbemanntes Flugzeug entwerfen und bauen,
um damit dann gegen Teams aus der ganzen Welt anzutreten. 
(Gewinner der ACC sind die nächsten Austräger)

 >>Die Hauptaufgabe beim Entwurf und Bau, ist das „Tragen“ einer möglichst hohen Nutzlast.<<

Info´s: https://akamodell-muenchen.de/air-cargo-challenge-2022/

 

AirCargoChallange BildQuelle: VTH-Verlag
Bildquelle: VTH-Verlag

 

 

2013 – 50 Jahre MFV Böblingen

 

2012

Vorbereitung auf 50 Jahre MFV Böblingen. Das war das Motto der Mitgliederversammlung.

Pro.F.I.S und Sommerferienprogramm der Stadt Böblingen waren auch 2012 wieder gefragte Highlights der Jugendarbeit. Die vereinsinternen Veranstaltungen wie Hubschrauberwettbewerb und Motorflugtag waren gut besuchte Veranstaltungen, wobei sich der Motorflugtag nicht nur durch die Zahl der Teilnehmer, sondern besonders durch die Kreativität der Veranstaltung mit vielen interessanten Aufgaben ganz besonders auszeichnete. Die Böblinger Modellflugtage, erstmals beworben als Gesamtveranstaltung über zwei Wochenenden, wurden ein großer Erfolg. Gewohnt interessant lief das Schaufliegen am ersten Wochenende ab. Die besondere Bewerbung des Hubschraubertages mit großen Aktivitäten einiger Mitglieder machte diesen Tag mit einer großen Pilotenzahl und hervorragenden fliegerischen Leistungen zum zweiten Highlight der gesamten Veranstaltung.

2011

Die Auswertung der Flugleiterberichte ergab eine recht intensive Nutzung des Platzes nicht nur an den Wochenenden, sondern auch an den Werktagen. Auch die Nutzung der Werkstatt war erfreulich. Sehr gelungen war auch in diesem Jahr die Aktion Pro.F.I.S. Erneut konnten wir die vielen Anmeldungen nur mit der Durchführung von zwei Kursen bewältigen. Es wurde mit großem Eifer gebastelt und mit noch mehr Begeisterung geflogen. Auch das Sommerferienprogramm der Stadt Böblingen hat wieder viel Anklang gefunden.

2010

Unsere Jugendarbeit fand mit einer Aktion Pro.F.I.S (Projekte fördern in der Schule) in und für die Friedrich Kemmerer – Schule Ehningen große Zustimmung. Modellbau und Modellflug mit einem Bastel- und einem Lehrer-Schüler-Flugtag waren so gefragt, dass wir für zwei Gruppen die Aktion in zwei Veranstaltungen zuführen mussten. Auch ein Sommerferienprogramm der Stadt Böblingen brachte wieder eine gute Beteiligung und fand damit großen Anklang.

2007

Unsere Böblinger Modellflugtage werden zu den Rekord Flugtagen, da Petrus es besonders gut mit uns meint und in der Durchführung der Veranstaltung alles reibungslos abläuft.

2005 - Vereinshütte

Es ist geschafft! Die Genehmigungen sind durch und eine neue Gerätehütte konnte errichtet werden

2004

Zusammen mit der Volkshochschule wurde in Aidlingen ein Jugendprojekt durchgeführt. Abschließend durften die gebauten „Kleinen Uhu“ an einem kleinen Wettbewerb auf unserem Flugplatz antreten. Es waren nicht nur die Eltern die Kids anwesend, sondern auch tatkräftige Vereins-Piloten, die die kleinen mit echten Modellfliegern unterstützen, Lehrer-Schüler Flugeinheiten fanden auch statt. Happy Kids ;-) 

UHU werfen + Echte Unterstützung (Piloten)

2003 – 40 Jahre Verein

Mit dem Motto „40 Jahre MFV-Böblingen“ gab es wieder eine Modellbauausstellung in der Böblinger Sporthalle. Diese fand durch die 750 Jahrfeier der Stadt Böblingen an den ersten beiden Juliwochenenden statt.

2001 – Seifenkistenrennen

Beim Tag der offenen Tür der Böblinger Polizei waren unsere Modellflieger mit Flugvorfüh­rungen und der Ausstellung einiger Modelle beteiligt. Dies fand allgemein große Anerken­nung. Die Modellflieger zeigen Bereitschaft, bei solchen Veranstaltungen immer wieder mit­zuwirken. Die Modellflugjugend beteiligt sich beim Böblinger Seifenkistenrennen und belegt auf Anhieb einen guten vierten Platz.

Seifenkistenrennen

1999 – Hubschrauber Schauflugtag

Neben den Böblinger Modellflugtagen findet der vor einigen Jahren ins Leben gerufene Hub­schraubertag immer mehr an Bedeutung. Mit 48 Teilnehmern und einer vorbildlichen Organi­sation war die Veranstaltung ein voller Erfolg. Im Rahmen der Jugendarbeit wurden neben den wöchentlichen Werkstatt-Treffs zwei Jugend­lager mit guter Resonanz auf unserem Fluggelände durchgeführt.

1996

Führungswechsel im Vorstand. Thomas Gmelin löste Jürgen Schmid als 1. Vorsitzenden ab. Anlässlich der Landesgartenschau in Böblingen trat unsere Jugend durch Öffentlichkeitsar­beit in den Vordergrund, indem sie durch Basteln von Wurfgleitern für jugendliche Besucher aktiv waren.

1995 – eigene Werkstatt

Dank Unterstützung der Stadt Böblingen konnten wir zum Jahresbeginn auf dem Schlossberg eine Werkstatt einrichten. Durch den freiwilligen Einsatz einiger Mitglieder war es möglich, einen geregelten Werkstattdienst einzurichten. Diese Maßnahme fand vor allem bei der Ju­gend großes Interesse. Unter Anleitung der Werkstattleiter werden Flugmodelle jeder Art ge­baut.

unsere Vereinswerkstatt

 

1993

Der Modellflugverein feiert 30-jähriges Bestehen mit einer großen Modellbauausstellung im Foyer der Böblinger Sporthalle über Pfingsten und den traditionellen Flugtag im September.Modellausstellung zur Vorstellung des Vereins - 1988

1988

Der Modellflugverein Böblingen feierte sein 25-jähriges Jubiläum.
Die Modellflugausstellung an Ostern in der Böblinger Sporthalle war ein voller Erfolg.

 

 

 

 

 

 

 

 

1982

Die Modellflugtage im Herbst waren bei strahlendem Sonnenschein ein voller Erfolg. Steaks, Würstchen, Getränke und Kuchen waren total ausverkauft. In mehreren Reihen bewunderten die Zuschauer die Flugvorführungen. Ein Beweis, dass die Veranstaltung immer mehr an Be­liebtheit gewinnt.

1981

Der Modellflugverein Böblingen war Ausrichter des ersten Durchganges zur Europameister­schaft für Modellhubschrauber.

1979

Durch den Bau des Autobahnzubringers zwischen Ehningen und Hildrizhausen war es erfor­derlich, die Start-Landebahn um 90° zu drehen. Dies war eine Forderung des Regierungsprä­sidiums Stuttgart. Mit einem Arbeitsaufwand von ca. 750 Arbeitsstunden wird auf dem nun gedrehten Flugge­lände eine befestigte Start-Landebahn erstellt. 

1976

Großereignis des Jahres war zweifellos die Modellausstellung zu Ostern in der 3000 qm großen Sporthalle in Böblingen. Mit 250 Modellen in allen Größen und Varianten sowie Ori­ginal-Segelflugzeugen und einer Klemm 25, war die Ausstellung Anziehungspunkt für über 6000 Besucher. Modellhubschrauber-Vorführungen, der Aufstieg eines bemannten Heißluftballons und die Landung eines Original-Hubschraubers vor der Sporthalle tat sein Übriges für höchste Reso­nanz in Presse und Fernsehen.

Modellausstellung zur Vorstellung des Vereins, gut Besucht

1974 – über 100 Mitglieder, größter Verein in Ba-Wü

Mit 103 Mitglieder war der MFV-Böblingen der größte Modellflugverein im Baden-Württem­bergischen Luftfahrtverband. Während der Osterfeiertage wurde im Foyer der Sporthalle Böblingen eine Modellausstellung veranstaltet. Im September standen erstmals die Böblinger Modellflugtage auf dem Programm.

1973

Zum 10-jährigen Bestehen des Vereins wurde im Foyer der Sporthalle eine Modellausstel­lung durchgeführt. Die Resonanz war ausgezeichnet. Der Abschluss des Jahres war ein Jubiläumsfest im Oktober.

1972 – Helikopter fanden in den Verein

Bei der Jahreshauptversammlung registrierte der Vorsitzende Ernst Böhm mittlerweile 53 Mit­glieder. Zum ersten Mal waren Modellhubschrauber am Himmel zu sehen. Eine neue Disziplin im Mo­dellflug etablierte sich. Des Weiteren zeichnete sich ein Trend zum Bau von Scale-Modellen ab. 

1971 – Kauf des Grundstücks

Im März stand eine der von uns gepachteten Wiesen zum Kauf an. Ernst Böhm überzeugte seine Mitglieder. Das Grundstück wurde gekauft, die Kosten auf die Mitglieder umgelegt. Ein Meilenstein in der Geschichte des Vereins. Eine Lehrer-Schüler-Anlage wurde gekauft, um Neulingen ein erstes Fluggefühl ohne Bruch zu vermitteln. Ernst Böhm und Kurt Bauerheim stellten sich als Fluglehrer zur Verfügung.

Neuer Vereinsplatz + Startpiste gesteinigt

1970 – Ausstellung

Im April wurde in der Gaststätte „Dinkelackerei" die erste Modellausstellung durchgeführt. Erstmals nahmen Böblinger Modellpiloten an der Landesmeisterschaft im Segelflug auf der Hahnweide mit Erfolg teil.
Der Verein wuchs auf 41 Mitglieder

1967 – Eintragung ins Vereinsregister & Umzug des Vereins

Am 29. Mai wurde der Modellflugverein in das Vereinsregister des Amtsgerichtes Böblingen eingetragen. Das Maurerner Tal wurde zum Landschaftsschutzgebiet erklärt. Der Flugbetrieb musste ein­gestellt werden. Fündig für einen neuen Modellflugplatz wurde man auf der Gemarkung Rohrau. Der Standort im Bereich Friedensäcker erfüllte alle nötigen Voraussetzungen und wurde um­gehend gepachtet.

1963 - Gründungsjahr

Am 1. September 1963 wurde der Modellflugverein Böblingen gegründet. Bei der Gründungsver­sammlung im Gasthof Schwanen wählten 12 Modellflieger Gerhard Müller zum 1.Vorsitzen­den, Wilhelm Pohani zum Schriftführer und Dieter Barth zum Kassier. Als Fluggelände wurde von Gerhard Müller eine Wiese im Maurerner Tal zur Verfügung gestellt. Am 9. Oktober wur­de ein Antrag für die Aufnahme in den Baden-Württembergischen Luftfahrtverband gestellt. 

Bild der Gründungsmitglieder 1963